* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     FreundE
     Traumauto
     Songteile








Und sie bedrängen dich und du liebst die Lüden die sie dir erzählen
Und ich versuchte so hart Dich zu erreichen aber du fällst sowieso
Und du weißt das ich durch dich durch sehe, denn die Welt kam dir in die Quere.

Ein weiterer Kopf tut weh, ein weiteres Herz zerbricht
Ich bin so viel älter als ich sein will
Und meine Zuneigung, nun sie kommt und geht
Ich brauche Anweisung zur Perfektion.


Vorbei und aus, letzter Schrei nach Sünde
Während alle verloren sind, ist der Kampf gewonnen
Mit all diesen Dingen die ich getan habe

Ich komme aus meinem Käfig
Und es ging mir ganz gut ich werde am Ende sein Weil ich alles will
Es hat alles mit einem Kuss begonnen Wie konnte es so enden?
Es war nur ein Kuss
Es war nur ein Kuss

Tief im Innern zerbrochen
aber du wirst die Tränen, die ich weine, niemals sehen
Hinter diesen haselnussbraunen Augen

Sie ertrinkt in ihren Träumen
Ich weiß, sie ist ein außerordentliches Extrem
sie ist ebenso verdammt, wie es scheint
Und himmlischer, als ein Herz ertragen könnte
Und wenn ich versuchen würde, sie zu retten
Würde meine ganze Welt einstürzen
Es ist nicht richtig

Eine Trägodie
Mit mehr Verlust als eine Seele sehen sollte
Und ich versuche sie zu ändern
Es ist so schwer ihr nicht die Schuld zu geben
Halt mich fest

und plötzlich wurde ich zu einem Teil deiner Vergangenheit
Ich werde der Teil, der nicht lange hält
Ich verliere dich und das mühelos
Ohne einen Laut verlieren unsere Blicke den Boden unter uns
In dem Risiko um uns herum
Ich hätte nie gedacht dass du es beenden willst
Ich werde es nicht zu Ende gehn lassen, bis wir es nicht selbst in Brand gesetzt haben.

 

ersteht mich nicht falsch, aber ich kann nicht warten bis du zu Hause bist. Jetzt bist du nicht hier und ich auch nicht.
Es ist als wären wir bei uns selbst.
Um das herauszufinden, überleg wie man einen Platz zum Leben finden kann.
Anstatt wegzurennen anstatt nirgendwo zu landen.
Das alles bringt mich dazu in Zwei zubrechen.
Das alles bringt mich näher zu dir.
Sie ist alles was ich brauche und ich wusste nicht, dass ich das wollte.
Sie ist alles was ich will und ich wusste nicht, dass ich das brauchte

All das liegt in der Luft und wir stehen immer noch hier und schauen nach was davon herunter kommt.
Ich weiß nicht wo es ist,ich weiß auch nicht wann, aber ich will das du da bist,wenn es dort herunter kommt wo du und ich sind.
Wir gehen vom Falls zum Wenn.
Deine und meine Seite sind zusammen hinter diesem Zeichen.
Das alles bringt mir Klarheit
Das alles wird das Herz aus mir rausreißen

Das alles lässt mich auf meine Knie sinken.
Ich will dich einfach nur nah bei mir behalten.

 Also ich bin ein Idiot der auf einem Drahtseil aus Schicksal und Ruhm läuft
Ich bin ein Akrobat der auf einem Trapez durch Ringe aus Flammen schwingt
Wenn du niemals in die Ferne geschaut hast dann ist dein Leben eine Schande
Und obwohl ich niemals dein Gesicht vergesse
Manchmal kann ich mich nicht an meinen Namen erinnern

All die messerscharfen Empfindungen die einfach ein wenig zu tief schneiden
Hey ich kann so gut wie jeder andere bluten, aber ich brauche jemanden der mir schlafen hilft

Und auch wenn der Moment an mir vorüber gegangen ist
Kann ich mich noch immer nicht wegdrehen
Denn all die Träume, die du dachtest nie zu verlieren
Wurden auf dem Weg weggeworfen
Briefe die du niemals senden wolltest
Wurden Verloren oder Weggeworfen

Und jetzt sind wir erwachsene Waisenkinder
Die nie ihren Namen wussten
Gehörten zu niemanden
Das ist eine Schande
Du könntest dich neben mir verstecken
Vielleicht für eine Weile
Würde ich niemandem deinen Namen verraten

Narben sind Souveniere die du nie verlierst
Die Vergangenhait ist niemals weit
Hast du dich irgendwo dortdraussen selbst verloren
Bist du ein Star geworden
Und macht es dich nicht traurig zu wissen dass das Leben mehr ist als wir es sind

Könntest du sie mir ins Ohr flüstern,
die Dinge, die du fühlen möchtest,
Ich würde alles dafür geben, dass sie geschehen

Versuche meine Hände vom Zittern abzuhalten
Aber etwas in meinem Verstand macht keinen Sinn
Es war lange her, dass wir immer alleine waren
Aber ich kann nicht das verstecken, was ich fühle




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung